Latein

Der Lateinunterricht

  • führt zum Verständnis von Sprache überhaupt und vertieft die Einsicht in die Muttersprache,
  • legt einen tragfähigen Grund zum Erlernen insbesondere der europäischen Weltsprachen, macht also "europatauglich",
  • unterstützt fast alle anderen Unterrichtsfächer und späteren Studiengänge,
  • schult das Abstraktionsvermögen und führt in wissenschaftliche Denkweisen und Methoden ein,
  • legt mit der Erschließung der griechisch-römischen Antike die Wurzeln Europas offen, verfolgt Entwicklungen von ihren Anfängen bis zur Gegenwart und ermöglicht so ein tieferes Verständnis unserer Kultur,
  • weckt mit seinen modellhaften Lektüretexten ein kritisches Bewusstsein und erhöht die geistige Selbstständigkeit,
  • erfordert Leistungswillen, Ausdauer und Konzentration und erzieht zur Selbstdisziplin,
  • bereitet mit seiner inhaltlichen Vielseitigkeit und methodischen Klarheit oft Vergnügen.

Links: 

  1. Infomationen zum "Kleinen Latinum" (Bayerisches Staatsministeriums für Unterricht und Kultus)
  2. Auszeichnung für besondere Leistungen
  3. Infomationen zum Latinum (Stand: Oktober 2015)