Deutsch

Da das Erfassen von Texten eine wesentliche Grundvoraussetzung für den Erfolg nicht nur im Fach Deutsch, sondern in allen anderen Fächern und in vielen Lebensbereichen ist, wird besonders der Leseförderung im Fach Deutsch ein hoher Stellenwert in allen Jahrgangsstufen beigemessen.

Im Neubau des Karlsgymnasiums steht den Schülern der Unter- und Mittelstufe ein gemütlicher Lese- und Ruheraum zur Verfügung, in dem es eine Fülle von Jugendbüchern in deutscher und englischer Sprache für jeden Geschmack gibt.

 

Die älteren Schüler können unsere wissenschaftliche Oberstufenbibliothek nützen, um für Präsentationen und W-Seminararbeiten zu recherchieren.Leseförderung und kreatives Schreiben werden bei uns unter anderem gefördert durch:

  • handlungs- und erlebnisorientierte Lektüre von Jugendbüchern
  • Buchvorstellungen
  • fächerübergreifende Leseprojekte
  • Vorlesewettbewerb für die Sechstklässler
  • unterrichtsbegleitende Theater- und Kinobesuche sowie Lesungen
  • Teilnahme am Krimiwettbewerb
  • Zusammenarbeit mit den Stadtbibliotheken und dem Literaturhaus München
  • Zeitungsprojekte in Kooperation mit den Verlagen
  • Wahlkurs Schülerzeitung mit Teilnahme an Wettbewerben

Die oftmals liebevoll gestalteten Lesetagebücher und Lektüremappen unserer Schüler sowie die rege Teilnahme der Sechstklässler am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels zeugen von der Begeisterung unserer Schüler am Umgang mit Literatur. Um mit ihrer Freude am Lesen auch die Fünftklässler „anzustecken“, gestalten die Klassensieger des Vorlese-wettbewerbs alljährlich eine Weihnachtslesung für die 5. Jahrgangsstufe. Die Schüler der Oberstufe haben die Möglichkeit der Theatergruppe der Schule beizutreten.

Da das Karlsgymnasium seit dem Schuljahr 2008/2009 dem Schulverbund München-Umland-West von „Jugend debattiert“ angehört, können unsere Schüler der Mittel- und Oberstufe im Rahmen dieses größten privat finanzierten Projekts zur sprachlichen und politischen Bildung in Deutschland ihre rhetorischen Fähigkeiten bei Wettbewerben und deren Vorbereitung trainieren. Darüber hinaus wird ab dem Schuljahr 2014/15 für die Oberstufe ein zusätzlicher Rhetorikkurs angeboten.

Damit unsere Schüler die schriftliche Abiturprüfung im Fach Deutsch erfolgreich absolvieren, legen wir viel Wert auf ein gezieltes, kontinuierliches Schreibtraining, das bereits ab der 7. Jahrgangs-stufe konsequent auf die Aufgabenformen und Anforderungen der Abiturformate vorbereitet. Für die 10. Jahrgangsstufe veranstalten wir die sogenannten „Studientage Deutsch“, an denen die Schüler die Aufgabenformate der Oberstufe und des Abiturs vertieft erarbeiten und Gelegenheit haben, in Teamarbeit und unter Anleitung einer Deutschlehrkraft eigene Texte zu produzieren bzw. zu überarbeiten. Durch die sorgfältige Vorbereitung unserer Schüler auf die schulinternen und landesweiten Jahrgangsstufentests zu den Bereichen Leseverstehen, Ausdruck, Rechtschreibung und Grammatik in den Jahrgangsstufen 5, 6 und 8 wird eine solide Basis in diesen Bereichen geschaffen. 

Die seit Jahren äußerst erfreulichen Ergebnisse bei den landesweiten Jahrgangsstufentests und bei den Abiturprüfungen zeigen, zu welch hervorragenden Leistungen unsere Schüler fähig sind.

 

Gabriele Bauer-Müller im Juli 2014